Jülich und das Indeland - Gemeinsam sind wir stark.

June 11, 2015

 

Die CDU Jülich-Süd hat einen interessanten Vortragsabend in Altenburg organisiert.

Jens Bröker, Geschäftsführer der indeland GmbH, berichtete im Gut Alte Burg über die Ziele und Erfolge dieser Entwicklungsgesellschaft. Die Stadt Jülich ist neben anderen Städten und Gemeinden und dem Kreis Düren Gesellschafterin der indeland GmbH.

Jens Bröker erläuterte sehr lebhaft und anschaulich, dass Jülich und der gesamte Kreis Düren keine Opferhaltung einnehmen dürfen angesichts der riesigen wirtschaftlichen und touristischen Chancen, die der Strukturwandel in unserer Region mit sich bringt. Die Stadt Jülich muss die Interessen ihrer Stadtteile strukturiert erfassen und in die Gremien der indeland GmbH einbringen. Aktive Mitarbeit ist die Voraussetzung für eine regionale Entwicklung, in der Jülich für sich selbst und als Motor des Nordkreises viel erreichen kann bei der Vermarktung seiner Gewerbeflächen, seiner Flächen für die Wohnbebauung und seiner touristischen Attraktivität.

 

Dafür werde ich mich als Bürgermeister einsetzen.

Dies ist ein weiterer Baustein meiner Gesamtstrategie "Gemeinsam für Jülich". Ich werde mit Jens Bröker in Kontakt bleiben.

 

Beim Vortragsabend sprach ich auch mit Ortsvorsteherin Irene Fröhlich, die mich über die Lärmbelästigung der Altenburger durch den Tagebau informierte. Ich unterstütze Frau Fröhlichs Eintreten für den Lärmschutz und werde nicht nur aus diesem Grund den Altenburgern demnächst noch einige Besuche abstatten.

Herzlichen Dank an die Organisatoren dieser informativen Veranstaltung.

Please reload

Featured Posts

Die ersten offiziellen Fotos entsteh...

April 17, 2015

1/2
Please reload

Recent Posts
Please reload

Please reload

Follow Us