Jugendpolitik in Jülich

August 17, 2015

Bei der Podiumsdiskussion der Jusos diskutierten fünf Bürgermeisterkandidaten zum Thema Jugendpolitik. Die Moderatoren David Merz und Mike Knöll waren gut vorbereitet und führten souverän durch die Veranstaltung im Kulturbahnhof.

 

Die Kandidaten hatten allerdings zum Teil unterschiedliche Vorstellungen zum Diskussionsthema. So kam es häufig zu Verwechslungen von Jugendpolitik mit Vereinsförderung, Schulpolitik und Stadtentwicklung. Ganz sicher gibt es zahlreiche Berührungspunkte dieser Politikfelder. Die Jugendpolitik muss aber sehr gezielt dafür sorgen, dass Kinder und Jugendliche sich in ihrem Wohnumfeld wohlfühlen, sicher aufwachsen und alle Bildungschancen haben. Es geht nicht darum, unter dem Deckmantel der Jugendpolitik Sportstätten oder Schulgebäude aufzuwerten.

Wir müssen mit allen Trägern der freien Jugendhilfe, also den Sozialverbänden, den Sport- und Brauchtumsvereinen und anderen Einrichtungen strukturiert deren Leistungen und Bedarf erheben und anschließend in einem transparenten Verfahren entscheiden, welche Projekte wir fördern. Im Vordergrund muss dabei immer stehen, was den Kindern und Jugendlichen nachhaltig hilft. Insbesondere Kinder und Jugendliche aus schwierigen sozialen Verhältnissen brauchen dabei unsere Hilfe. Herausragende Leistungen bringt dabei auch die offene Jugendarbeit, denn sie setzt dort an, wo Schule und Vereine nicht hinkommen.

Offene Einrichtungen, Projekte und Veranstaltungen unterscheiden sich von schulischen oder verbandlichen Formen der Jugendarbeit dadurch, dass ihre Angebote kostenlos, ohne Mitgliedschaft oder besondere Voraussetzungen in der Freizeit von Kindern und Jugendlichen genutzt werden können.

 

Ich trete für eine Jugendpolitik ein, die gezielte und sinnvolle Hilfe für Kinder und Jugendliche bietet und über längere Zeiträume sicherstellt - nehmen Sie mich beim Wort.

Please reload

Featured Posts

Die ersten offiziellen Fotos entsteh...

April 17, 2015

1/2
Please reload

Recent Posts
Please reload

Please reload

Follow Us