Umwelt- und Klimaschutz

Durch Umwelt- und Klimaschutz bewahren wir die Lebensgrundlagen für uns, unsere Kinder und unsere Enkel. Schäden durch den Klimawandel nehmen wir mit jedem Jahr deutlicher wahr, auch bei uns in der Region. Was wir heute entscheiden, hat Auswirkungen für mehrere Jahrzehnte.

Für mich ist es daher eine wesentliche Aufgabe, auch bei uns in Düren Maßnahmen zu ergreifen, durch die wir unseren Teil zum Erhalt einer lebenswerten Umwelt beitragen und das Gesicht unserer Stadt aufwerten.

Als Beitrag zur Energiewende  fordere ich daher:

  • Solaranlagen auf allen öffentlichen Gebäuden
  • Dachbegrünung, wenn die Dächer für Solaranlagen ungeeignet sind
  • Sanierung aller öffentlichen Gebäude, um weniger Strom und Heizenergie zu verbrauchen.

Auch der Verkehr stellt eine große Umweltbelastung dar. Einige Maßnahmen sind in den vergangenen Jahren durch die SPD – geführte Koalition im Stadtrat angestoßen worden. Die Potentiale von Düren sind damit aber noch nicht ausgeschöpft. Darum sind meine Ziele:

  • den Preis für das City Ticket auf 1 Euro für eine Einzelfahrt zu senken
  • eine S-Bahn-Haltestelle in Derichsweiler
  • Ausbau des Ringbussystems zur Verbindung der Stadtteile
  • Ausbau und sichere Gestaltung der Fahrradwege
  • kostenlose Parkplätze für E- und Wasserstoff-Autos.

Die Luftqualität ist immer wieder Thema in Düren. Zur Verbesserung der Luftqualität und damit auch zur Vermeidung von Fahrverboten für ältere Autos sollen:

  • jedes Jahr 100 neue Bäume gepflanzt werden
  • mehr Grünflächen im Umfeld von Straßen entstehen
  • grüne Dachflächen, etwa auf Bushaltehäuschen, gefördert werden.

Diese Maßnahmen tragen zudem auch zum Schutz von Tieren und Insekten bei. Die Zahl der Vögel etwa sinkt jedes Jahr, was jeder von uns im Garten oder Park hören kann. Unersetzlich für das Ökosystem und auch den Anbau von Lebensmitteln auf unseren Feldern sind Bienen, doch auch ihnen fehlt der Lebensraum. Deswegen brauchen wir:

  • Insektenhotels
  • Nistkästen für Vögel und Fledermäuse
  • bunte Bepflanzung mit heimischen Blumen auf städtischen Wiesenflächen.

Gemeinsam schaffen wir mehr

Melden Sie sich jetzt bei meinem Newsletter an und bleiben Sie stets über die wichtigsten aktuellen Themen informiert!

Nutzungsbedingungen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Bitte überprüfen Sie Ihr Postfach und bestätigen Sie die Anmeldung!